TV Hubersdorf
Herzlich Willkommen
, Ruth Stampfli

3 Teams zeigen tolle Leistungen

Jugi Hubersdorf
Am UBS Kids Cup Team Regionalfinal in Langenthal
Sonntag, 15. Januar 2012
 
Die Ausscheidung haben 3 Teams der Jugi Hubersdorf am 10. Dezember 2011 mit einem Podestplatz beendet. Dies berechtigte diese am Regionalfinal in Langenthal teilzunehmen. Dort trafen die besten Teams aus den Ausscheidungen von Thun, Bern und Herzogenbuchsee aufeinander. Es versprach einen spannenden Wettkampf – und die Spannung hielt, was sie versprach!!!
Am Morgen startete das U16-Mixed-Team. 4 der 5 Junioren/innen des Teams waren altersmässig vom jüngeren Jahrgang innerhalb dieser Kategorie. Dies bedeutete einen harten Kampf gegen die starke Konkurrenz. Als oberstes Ziel setzte sich der Betreuer Martin Wyss eine Rangierung unter den ersten 4. Unsere 5 boten jedoch einen hervorragenden Wettkampf. Sie zeigten grossen Einsatz und starke Teamarbeit. Mit einem vorzüglichen Wettkampf beendeten sie den Wettkampf auf dem tollen 3. Platz und wurden mit der Bronze-Medaille belohnt. So schön der 3. Platz ist – leider reicht es nur den 2 besten Kategorienteams für die Qualifikation an den Schweizerfinal. Diese Qualifikation verpassten sie nur um einen Rangpunkt. Die Leistung war jedoch über den Erwartungen und Möglichkeiten und ist daher als mehr als erfolgreich für die 5 Jugendlichen zu verbuchen!
Am Mittag startete der Wettkampf für das U12-Girl-Team und die U10-Mixed-Kids. Beide Teams waren voll motiviert und die Nervosität war spürbar.
Bei den U12-Girls war es altersmässig auch eine grosse Herausforderung. Genau das gleiche Team holte sich letztes Jahr als kategorienältere bei den Jüngsten den Schweizermeistertitel. In der nächst höheren Kategorie wurde es für sie schwierig. Sie zeigten jedoch einen einzigartig konstanten Wettkampf. Der Betreuer, Koni Henzi (die Mädchen haben ihn für sich speziell zu diesem Anlass „engagiert“) forderte ihnen alles ab. Sie konnten die Leistungen gegenüber der Vorausscheidung im Dezember noch stark verbessern. Trotz diesen sehr guten Einzel- und Teamleistungen reichte es ihnen in der Endabrechnung auf den 6. Schlussrang – Rangpunktmässig gleich wie Rang 4 und 5. Sie haben in dieser Kategorie toll mithalten können und haben damit bereits den Weg für nächstes Jahr vorbereitet. Dann können sie nochmals in dieser Kategorie starten – dann geschlossen als kategorienältere. 
Die U10-Mixed-Mannschaft hatte einen leicht harzigen Start in den Wettkampf. Jedoch liessen sich die Jüngsten nicht aus der Bahn werfen. Mit einzigartigen Team-Leistungen führten sie nach 2 Wettkampfteilen das Feld an – jedoch gemeinsam mit 3 anderen Teams war noch alles offen. Auch nach dem Biathlon führten sie noch – jedoch war klar, dass sie im abschliessenden Teamcross ganz vorne dabei sein müssen, damit es noch reicht, die Qualifikation zu erreichen. Und mit diesem Wissen im Hinterkopf sprinteten sich die Kids durch den Parcour, als ginge es um Leben und Tod. Die Hopperster-Fans unterstützen sie lautstark. Und es hat sich gelohnt. Sie erreichten mit einer weiteren guten Leistung den spitzenmässigen 2. Schlussrang – dies bedeutete die Qualifikation an den Schweizerfinal im März in Frauenfeld. Die Freude war ihnen mehr als anzusehen!
Wir vom Betreuer- und Leiterteam gratulieren allen 3 Teams ganz, ganz herzlich. Eure Leistungen waren top und ihr habt uns mehr als überzeugt! Es ist eine wahre Freude, mit so motivierten Kids einen Wettkampf zu besuchen!
Das Leiterteam Jugi/Junioren Hubersdorf
Die Mannschaften:
U10 (03/04/05) Mixed
Colbrelli Emmanuele, Dobler Michelle, Flück Melisa, Isch Valentina, Sperisen Vanessa, Stampfli Simon
U12 (01/02) Girls
Bürki Saskia, Colbrelli Shakira, Emmenegger Fiona, Speck Deborah, Tinella Lea, Zbären Jessica
U16 (97/98) Mixed
Kaufmann Severine, Stampfli Tamara, Wyss Janic, Wyss Lukas, Zbären Silvano